Bio-Eis selber machen

An heißen Tagen ein Eis lutschen ist nicht nur für Kinder ein tolles Gefühl.
Immer das ungesunde Zucker-Zeug aus dem Discounter kaufen ist dagegen eher ein schlechtes Gefühl für verantwortungsbewusste Eltern.

Aber Eis selber machen dauert sooo lang und die Motivation ist meistens gleich Null.

Das kann man aber schnell ändern.
Denn Bio-Eis kann man in ein paar Minuten zubereiten und es ist nach ca.  2 bis 3 Stunden fertig.

Dazu brauchst Du einfach ein paar Eis-Formen.
Diese gibt es aus Plastik, oder Silikon.

Dann befüllst Du diese Formen mit Säften, Milch, Obst, Püree, Joghurt, oder was Dir, bzw. Deinen Kindern noch so schmeckt.

Danach stellst Du die befüllten Formen einfach für 2 bis 3 Stunden ins Gefrierfach, oder in einen Gefrierschrank.

Und fertig. Wenn jetzt die Kinder nach Eis fragen, dann hast du welches auf Vorrat.

Ein Tipp für gestresste Eltern:
Vorbereitung ist alles. Einfach immer direkt nach dem Verzehr wieder neu auffüllen und die Kinder haben immer gesundes Eis, wenn sie wollen.

Unser Favorit ist Apfelsaft, der fast bei allen Kindern gut ankommt. Aber auch Fruchtjoghurt schmeckt sehr lecker.

 

Hier kannst Du Eis-Formen kaufen und damit Dein Bio-Eis selber machen.
Stieleisformer 6 Stück Eis am Stiel und 2 Stück Eislutscher Formen aus Silikon BPA Frei (Partnerlink)

Buch-Empfehlung:
Eisvergnügen am Stiel: Aus natürlichen Zutaten selbst gemacht. Gebundene Ausgabe (Partnerlink)

Und jetzt wünsche ich dir und deiner Familie einen schönen Sommer mit viel Eis!